Oops, I did it again: Avocado-Brokkoli-Salat mit Birne und Ziegenkäse

Eigentlich wollte ich diesen Artikel überschreiben mit „grün, grün, grün sind alle meine Farben“. Denn die Inspiration für mein Abendessen hieß heute  „The Greenest Salad„. Doch dann erinnerte mich ein Freund an das „und dann kaufe ich Dinge, die ich gar nicht mag“-Thema. Und das hier ist ein Klassiker. Ein Musterbeispiel aus der Serie „Kochen mit Dingen, die ich nicht mag“. Scheinbar trifft das Sprichwort „Alter schützt vor WeisheitTorheit nicht“ hier in seiner vollen Bedeutungsbreite zu.

Also: Ich mag keine Avocado. Aaaaaber die sind so gesund. Und sehen die nicht beeindruckend aus? Und wenn wir schon dabei sind: diese schöne cremige, reichhaltige Konsistenz. Und dann natürlich: das Rezept sieht soooo toll aus. Ach ja – zur Erinnerung: ich mag keine Avocado. Deswegen also los. Eingekauft. Zubereitet. Aufgegessen.

Und vielleicht ist das hier der Anfang einer wunderbaren Liebesgeschichte. Dieser Salat hat gerade so viel Avocado, dass er schön cremig ist. Und er hat so wenig Avocado, dass Geschmack und ReichhaltigkeitFett genau in der richtigen Menge vorhanden sind. Mit ein wenig Säure und Schärfe und Süße. Die Avocado dominiert nicht, verleiht dem Salat aber – wie sag ich’s, ohne kitschig zu werden – ach ich trau mich einfach und bleibe beim Kitsch … also die Avocado dominiert hier nicht, verleiht dem Salat aber ein Gefühl von Samt.

Was will man mehr? Für mich perfekt.

Grüner Salat_20121203 (1)

Avocado-Brokkoli-Salat mit Birne und Ziegenkäse

für 1 RIIIIIIIIIIIIIESEN-Portion (oder 2 normale)

  • 1/2 Avocado
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 1/2 grüne Paprika
  • 1/2 Schalotte
  • 1/2 Birne
  • 1 Stück Ingwer (etwa 0,5 cm)
  • 60 g Ziegenkäse
  • 10 Cashewkerne
  • 1/2 Limette
  • Salz, Chilipulver, Pfeffer
  • Olivenöl

Brokkoli in kleine Röschen teilen, die Stiele in feine Scheiben schneiden. Schalotte und Ingwer fein würfeln. In einem kleinen Topf etwas Olivenöl erhitzen. Brokkoli mit Ingwer und Schalotte darin auf kleiner Flamme dünsten.

In einer Pfanne ohne Öl die Cashewkerne goldbraun rösten. Von der Flamme nehmen und grob hacken.

Paprika, Avocado und Ziegenkäse würfeln. In eine Salatschüssel geben und mit dem Saft einer halben Limette beträufeln. Brokkoligemüse und Cashewkerne hinzugeben. Mit Salz, Chili und Pfeffer abschmecken.

Birne würfeln und zum Schluß dazugeben.

5 Antworten zu “Oops, I did it again: Avocado-Brokkoli-Salat mit Birne und Ziegenkäse

Setz dem Artikel ein Sahnehäubchen auf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s