Die Welt in meinem Topf: Pancit – Philippinische Nudeln mit Fleisch

Es gibt wohl kaum eine schnellere Art, die Welt zu bereisen als mit Hilfe guten Essens. Mit ein paar Handgriffen, holt man sich die Welt nach Hause in den Kochtopf und kann dann grenzenlos von fernen Ländern träumen. Im Nu ist man in Italien, in Afrika, Russland – oder auf den Philippinen.

Ich habe mir heute wieder ein Stück weite Welt nach Hause geholt. Zusammen mit einer großen Portion Wohlfühlen und die Seele baumeln lassen.

Pancit_20130118 (2)

Pancit (Philippinisches Nudelgericht mit Fleisch)

für 5 Personen

  • 200 g Glasnudeln
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 200 g Schweinebauch
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer, ca. 1 cm
  • 3 Möhren
  • 1 kleiner Chinakohl
  • 5 EL Soyasauce
  • Salz, Chili, Öl zum Anbraten
  • evtl. Wasser

Zunächst das Gemüse in feine Streifen schneiden. Ich teile die Karotten der Länge nach in 3 Teile, halbiere diese dann längs, schneide dünne Scheiben ab und die Scheiben wiederum in Streifen. Den Kohl ebenfalls in dünne Streifen und die Schalotten in dünne Scheiben schneiden. Ingwer und Knoblauch fein hacken.

Das Fleisch in kleine, mundgerechte Stücke schneiden.

Die Glasnudeln in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Für 3-4 Minuten ziehen lassen, abgießen und kalt abschrecken. Mit der Schere der Länge nach dritteln und zur Seite stellen.

In einem großem Topf oder einem Wok (oder oder oder…) Öl erhitzen und darin das Fleisch anbraten. Das Gemüse und die Soyasauce hinzugeben. Alles garen bis die Möhren weich sind. Wenn es zu trocken wird, etwas Wasser hinzugeben. Mit Salz und Chili und evtl. mehr Soyasauce abschmecken.

Zum Schluß die Glasnudeln dazu geben.

P.S.: Auch dieses Rezept ist für mich genauso wie das Adobo mit vielen Erinnerungen verbunden.

Setz dem Artikel ein Sahnehäubchen auf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s