Use Up Along 2013 – Eine Zwischenstandsmeldung außer der Reihe

Ich gewinne Land – nein, Arbeitsplatte.

Die Rückeroberung meiner Arbeitsplatte ist auf gutem Weg. Und das Tolle dabei ist, dass ich beim Use Up Along von twoodledrum doppelt gewinne: Platz in den Schränken und neue Ideen für meinen Teller. Und darüber hinaus entdecke ich, dass es Lebensmittel gibt, die wohl doch wieder regelmäßig den Weg in meinen Schrank finden werden. Solche, die in der Vergangenheit unterschätzt wurden und mir in der letzten Zeit viel Freude bereitet haben. Dazu gehören z.B. Walnüsse, Soyasauce, Datteln (toll als süsser Snack zwischendurch) und Mandelmehl. Nie, nie, nie wieder allerdings möchte ich Kichererbsenmehl kaufen – und Backoblaten. Obwohl ich mit den Backoblaten besser leben kann als mit dem Kichererbsenmehl…

Aber erstmal geht es ums Aufbrauchen. Und bisher gab es, inspiriert von meiner langen Vorratsschrank-Liste, folgende Gerichte:

So einiges mehr wurde im Vorbeigehen aufgebraucht – damit es weg kam, bevor es weg musste. Ideen für die weitere Verwendung gibt es natürlich auch, mal schauen, was ich davon wie schnell umsetzen kann.

  • Lammkotellet mit Dattelgemüse
  • Walnuss-Dattel-Muffins mit weißer Schokolade
  • Kokos-Bällchen mit Marmeladen-Füllung
  • Nougat-Crème-Brûlée
  • irgendwas, dass es rechtfertigt, ihm dem Namen „weltbestes Curry“ zu verleihen
  • Lasagne
  • Injera (eritreisches Fladenbrot), um es mit Schiro zu essen

Damit schrumpft die Liste beständig weiter. Und ich hoffe, ich kann noch einiges verbrauchen. Wobei das Mandelmehl z.B. neu betrachtet gerne bleiben darf, das Walnussmehl aber eher aufgebraucht werden sollte, genauso wie das Kichererbsenmehl… wer hier also tolle Ideen hat, ist herzlich, herzlich, herzlich willkommen, sie mit mir zu teilen. Denn: das Durchstreichen verbrauchter Lebensmittel macht doch sooo viel Spaß ;-)

Backzutaten

  • 1 Pck. Nuss-Nougat
  • 1 1/2 Pck. Back-Oblaten
  • 3 Pck. 2 Pck. Vanille-Pudding
  • 3 Pck. 2 1/2 PckTrockenhefe
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Flasche Rosenwasser (angebrochen)
  • 1 Glas Kichererbsenmehl
  • 2 1/2 Pck. 2 Pck. Walnußmehl
  • 2 1/2 Pck.  1 1/2 Pck. Mandelmehl
  • 2 Pck.  weiße Kuvertüre
  • 1 Pck.  dunkle Kuvertüre

Nüsse und Trockenfrüchte

  • 4 1/2 Pck. 1 1/2 Pck. Datteln
  • 1/2 1/3 Vorratsdose Sesamsaat
  • 1 Pck. und 1 Glas Mandelblättchen
  • 1 Glas Walnüsse
  • 2 Gläser Haferflocken
  • 3 Pck. und 1 Glas Kokosflocken

Öl, Essig und Gewürze

  • 1 Flasche 1 kleiner Rest Reisessig (angebrochen)
  • 1 Glas Schiro (Erbsenbrei)
  • 1 Glas Kurkuma
  • 1 Glas Curryblätter
  • 1/2 Glas Geflügelfond (tiefgefroren)
  • 1 Flasche Soyasauce
  • 1 1/2 Flaschen Tabasco
  • 1/2 Dose Gelbe Currypaste
  • 1 Glas 1/2 Glas eingelegte Chilis

Reis und Nudeln

  • 1 Glas Vollkornreis
  • 2 x 1/2 Pck. Lasagneblätter
  • 1 Pck. Capellini
  • 1 Rest Gemeli
  • 1 Rest Spiralnudeln
  • 1/2 Pck. Farfalle
  • 1 Pck. Glasnudeln

Obst und Gemüse

  • 1/2 Pck. Grüne Spalterbsen
  • 15 Stück 5 Stück Zitronen (ohne Schale, tiefgefroren)
  • 1 Banane (tiefgefroren)
  • 1 Pck. Blattspinat (tiefgefroren)
  • 1 Dose weiße Bohnen

Milch und Sahne

  • 1 Pck. Sojamilch
  • 1 Pck. Laktosefreie Milch (angebrochen, tiefgefroren)
  • 1 Becher Sahne (tiefgefroren)

Marmelade und Brotaufstrich

  • 15 (!!!) Gläser 11 Gläser Marmelade (selbstgemachte)
  • 3 Gläser 1 Glas Marmelade (angebrochen)
  • 1 Rest Schokoladen-Birnen-Creme
  • 9 Gläser 8 Gläser Marmelade (gekaufte)

Sonstiges

  • 1 Glas Forellencaviar (angebrochen)
  • 1 Glas Sardellenfilets in Salz
  • 1 Becher Mandelsauce (selbstgemacht, tiefgefroren)

>>> Alle Infos zum Use Up Along

Advertisements

5 Antworten zu “Use Up Along 2013 – Eine Zwischenstandsmeldung außer der Reihe

  1. Danke für die Anregung mit dem Tamarindensorbet! Ich hoffe, ich komme bald dazu :) Und verschenkt hab ich auch ein wenig was – das ist doch nicht geschummelt?
    Liebe Grüße
    Carola

    • oh ja, ich hoffe, ich kann dann bei Dir lesen, wie es war.

      Kann denn Schenken Sünde sein? ;-) – ich finde nicht, dass das Schummeln ist. Ich finde, Hauptsache, man lässt nichts verkommen.
      Liebe Grüße

  2. Respekt, was du schon alles verbraucht hast! Ich hab zwar auch soooo viel gekocht, aber so viel ist bei mir dabei nicht weggegangen.

    • *yummie* die werden definitiv ausprobiert. Das hört sich super an. und bringt mich auf die Idee, dass man ja auch noch mehr Gemüse frittieren kann… oh schön, und Danke – jetzt ist mein Kopf am rattern, wie ich ich das kombinieren möchte :-) und ja, es läuft ganz gut. Wobei ich zugegebener Weise bei der Marmelade ein wenig geschummelt und auch welche verschenkt habe. Aber es ist auch einfach eine tolle Idee von Dir gewesen. ich mag es gar nicht Lebensmittel wegzuschmeißen und versuche auch so immer die Lebensmittel möglichst komplett zu verbrauchen. Da ist es nur konsequent sich mal ausgiebig mit den Vorratsschrank-Leichen zu beschäftigen. Liebe Grüße :-)

Setz dem Artikel ein Sahnehäubchen auf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s