Wirsingsuppe mit Kürbiskernöl

Das war ein Sonntag gestern.

Schon seit mittags hatte ich das Gefühl draußen wurde einmal kräftig aufgeräumt. Gewirbelt und geregnet hat es – so wie es um meine Dachkemenate herumpfiff, gab es ordentlich was zu tun. Wie gut, dass es drinnen warm war und unter meiner Decke gemütlich. Da konnte mich nicht mal das neue Fitness-Studio rauslocken. Lieber habe ich das letzte bißchen Kälte, dass sich eventuell zwischendurch einschleichen wollte, mit heißer Suppe nachhaltig verscheucht.

Inspiriert von der Brokkolisuppe, die ganz ohne jedes extra und Schi-Schi auskommt, entstand diese Wirsingsuppe. Cremig-zart schmiegt sie sich an den Gaumen während die Schärfe vom Chili einen ganz leicht kitzelt. So als wolle sie einen zum Spielen und Toben herausfordern. Nur damit der erdige Geschmack vom Kürbiskernöl einen wieder daran erinnert, das gemütlich auch ganz schön ist.

Wirsingsuppe mit Kürbiskernöl

Wirsing-Suppe mit Kürbiskernöl

für 4 Personen als Vorspeise

  • 1/2 Kopf Wirsing, ca. 400 g
  • 2 TL Salz
  • 1 TL gem. Koriander
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Msp. Chili Piquin
  • Kürbiskernöl zum Garnieren
  • ggfs. Mandelblättchen oder Kürbiskerne als Einlage

Den Wirsing von den äußeren Blättern befreien, putzen und waschen. Den Strunk entfernen. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Salz hinzugeben und aufkochen. Etwa 10 Minuten garen, dann den Wirsing abgießen und das Kochwasser auffangen.

Den Wirsing mit der Hälfte des Kochwassers in einen Mixer geben oder mit dem Pürierstab zerkleinern. Ggfs. mehr Kochwasser hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Mit Koriander, Muskatnuss, Chili und evtl. noch etwas Salz abschmecken.

Vor dem Servieren mit Kürbiskernöl beträufeln. Mit Mandelblättchen bestreuen.

2 Antworten zu “Wirsingsuppe mit Kürbiskernöl

  1. Liest sich gut uns sieht gut aus. Aber noch mehr reizt mich jetzt deine Brokkolisuppe. Wird die wirklich so toll grün? Der Brokkoli steht schon auf der Einkaufliste für den nächsten Bio-Markt am Mittwoch ;-)

Setz dem Artikel ein Sahnehäubchen auf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s