Fröhlich-gelber Linsen-Sesam-Aufstrich für die selbstbewußte Stulle

Frei interpretiert nach des Kaisers neue Kleider, habe ich meinem recht un-inspirierten Mittagessen (es gab Butterbrot) wenigsten ein neues Gewand gegeben. Das arme Ding musste jedoch keineswegs nackt mit mir ins Büro, sondern bekam dieses fröhlich-gelbe und noch dazu gesunde Kleidchen angezogen.

Und dank der Fülle an gelben Zutaten (gelbe Linsen, Sesam, Ingwer, Orange) konnte ich mir direkt auch ein Stück Sonne ins Büro holen. Hervorragend!

Linsen-Sesam-Dip

Linsen-Sesam-Aufstrich

für 2 mittlere Marmeladengläser

  • 200g gelbe Linsen
  • 2 cm frischer Ingwer
  • 3 EL Walnussöl oder neutrales Pflanzenöl
  • 4 EL Sesamsaat
  • 1 TL gemahlene Orangenschale, oder Abrieb von einer Orange
  • Salz, Pfeffer, weißer Balsamicoessig
  • Öl zum abfüllen.

Die Linsen nach Packungsanweisung garen. Ruhig etwas „übergaren“, damit Sie sich besser pürieren lassen. Abgießen und etwas auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit 2 Marmeladengläser in einem großen Topf auskochen.

Den Ingwer grob hacken. Zusammen mit dem Öl und der Orangenschale zu den Linsen geben. Mit dem Pürierstab oder im Mixer alles gut pürieren. Evtl. etwas mehr Öl hinzugeben, wenn die Konsistenz noch sehr trocken ist.

Zum Schluß mit Salz, Pfeffer und weißem Balsamicoessig abschmecken. Dann die Sesamkörner unterrühren.

Noch warm in die Marmeladengläser füllen und oben mit einer dünnen Schicht Öl bedecken. Im Kühlschrank aufbewahren.

>>> Aller guten Dinge sind 3:

  1. schmeckt als Brotaufstrich
  2. oder als Füllung für Hähnchenrouladen
  3. und genausogut als Dip
Advertisements

6 Antworten zu “Fröhlich-gelber Linsen-Sesam-Aufstrich für die selbstbewußte Stulle

  1. Ingwer und Walnussöl, das stelle ich mir super vor! Ich habe letztens was ähnliches mit roten Linsen fabriziert, die sind einfach wie gemacht für jede Art von Aufstrich-Schandtat…
    Momentan stehen in der Küche grüne Linsen, Sonnenblumenkerne, Rucola und Knoblauch bereit. Mal sehen ob die sich vertragen? :D

    • ja, habe ich bei Dir auch gesehen und mußte schon schmunzeln.

      Die Kombi kann ich mir sehr gut vorstellen mit den grünen Linsen. Evtl. noch etwas Zitrone und ne Prise Chili mit rein?

      • Habe doch glatt die frische Chili unterschlagen, die daneben liegt!!! Ich sehe, wir verstehen uns. Hm Zitrone ist gerade keine zur Hand. Ein Spritzer Orange könnte allerdings zu süß sein…

      • P.S. Fertig und ordnungsgemäß in Gläschen abgefüllt, ohne Zitrone, dafür mit mehr Chili. Reste mit Nudeln verkostet, als Linsen-Rucola-Pesto. Das Zeug hat mit Abstand die hässlichste Farbe, die man sich vorstellen kann, deswegen weiß ich noch nicht, ob ich es tatsächlich verblogge. Aber super lecker war’s allemal! :D
        In diesem Sinne – gute Nacht.

        • Du bist ja verrückt… 1 Uhr nachts und Du vermeldest Fertigstellung? ;-) – lass mich raten, Farbe etwa matsch-grün (ohne den Linsen zu Nahe treten zu wollen…. )

      • Hehe, ganz so verrückt bin ich auch nicht… kam nur gestern um die Zeit nach Hause und wollte irgendwie mein Erfolgserlebnis noch loswerden… ^^
        Und ja: Bundeswehr-Tarnfarben-grünbraun. Yummi.

Setz dem Artikel ein Sahnehäubchen auf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s