Woran ich nie gedacht hätte: Frische Kräuter in Olivenöl einfrieren

Mit frischen Kräutern kochen ist gar nicht so einfach – wenn man wie ich weder Garten noch Balkon noch Fensterbank hat. Der ein oder andere obligatorische Topf Basilikum oder Rosmarin steht auch bei mir rum. Aber was ist mit den ausgefalleneren, seltener genutzten Kräutern, die man im Bündel frisch vom Markt kauft?

Hier ist ein toller Tipp von thekitchn, an den ich selbst nie gedacht hätte: die Kräuter in einen Eiswürfelbehälter geben, mit Olivenöl bedecken und einfrieren! Durch das Olivenöl wird die Gefahr brauner Stellen oder Gefrierbrand verringert. Plus man hat gleich die richtige Menge fertig, um ein Gericht zu starten. Einfach „Kräuterwürfel“ im Topf schmelzen und loskochen.

Kräuter in Olivenöl

 

Kräuterwürfel aus dem Gefrierfach

  • Kräuter nach Wunsch oder wie vorhanden
  • Olivenöl oder ungesalzene Butter
  • Eiswürfelbehälter, Frischhaltefolie

Kräuter je nach Geschmack fein hacken. Den Eiswürfelbehälter zu 2/3 mit den Kräutern befüllen und mit Olivenöl oder geschmolzener Butter bedecken. Den Eiswürfelbehälter mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht gefrieren lassen. Am nächsten Tag, die Kräuterwürfel herausnehmen und in Gefrierboxen oder -beuteln im Tiefkühlfach lagern. (Dann ist der Eiswürfelbehälter auch für die nächste Party wieder frei :-) )

>>> Aller guten Dinge sind 3

  1. Am besten geeignet für Kräuter mit harten Blättern: Rosmarin, Thymian, Salbei, Oregano.
  2. Wer mag friert sich fertige Kräutermischungen für die Lieblingsgerichte ein.
  3. Nicht vergessen die Kräutermischungen zu kennzeichnen.
Advertisements

2 Antworten zu “Woran ich nie gedacht hätte: Frische Kräuter in Olivenöl einfrieren

  1. Das mit Öl ist lese bzw. sehe ich nun auch zum ersten Mal, aber ich habe schon mal Kräuter in Eiswürfelebehältern mit etwas Wasser eingefroren, das geht auch gut und so bleibt der Geschmack länger erhalten.. das mit dem Öl werd ich mir merken ;-)

    Liebe Grüße Trina ♥

Setz dem Artikel ein Sahnehäubchen auf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s