Von Essen und inneren Werten: Gefüllte Zucchiniblüten mit Lachs

Wenn es ums Essen geht, bin ich der Meinung, dass es oft auf die Zubereitung ankommt, ob einem etwas schmeckt oder nicht. Viele Zutaten, die ich vermeintlich nicht mochte, habe ich schließlich doch irgendwie lieben gelernt. Und andere Menschen konnte ich davon überzeugen, dass Dinge, die sich nicht mochten, auf andere Art doch schmecken. Es wäre toll, wenn man so auch mit Menschen umgehen könnte und ihnen dann doch noch mal eine zweite Chance gibt. Und negative Erlebnisse auch mal einfach vergessen kann. Um dann wieder besser miteinander zu leben oder zu arbeiten oder sonst wie umzugehen.

Heute also ein bißchen nachdenklich.

Wie schön, dass da wenigstens beim Essen die äußeren als auch die inneren Werte stimmen. Im Gegensatz zur ausgewachsenen Zucchini hat die Zucchiniblüte einen tollen, feinen, fruchtigen Eigengeschmack und ist eine kleine Sensation. Einmal Liebe auf den ersten Blick Biss.

Gefüllte Zucchiniblüten mit Lachs

Gefüllte Zucchiniblüten mit Lachs

Vorspeise für 4 Personen | Zwischengang für 8

  • 8 Zucchiniblüten
  • 120 g Lachsfilet
  • 1 EL Balsamico Bianco
  • Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb
  • Olivenöl, Butter

>>> Arbeit ja, aber weniger als man denkt: Lachs anmachen: 10 Minuten | Zucchiniblüten blanchieren inkl. Wasser kochen (im Wasserkocher): < 2 Minuten | Zucchiniblüten füllen: 15 Minuten | backen: 15 Minuten

Das Lachsfilet in kleine, gleichmässige Würfel schneiden. Mit Balsamico Bianco, etwas Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb würzen. Alles gut vermischen.

Die Zucchiniblüten zunächst für ein paar Sekunden in heißem Wasser blanchieren. Das hilft, um sie später leichter öffnen zu können. Damit ich mit bzw. an den Blüten arbeiten kann nehme ich mir eine Flasche zu Hilfe, in die ich die Blüten mit dem Fruchtstand (der wenn er groß ist, eine Zucchini werden wollte) in die Flasche stecke. Dann vorsichtig die Blätter öffnen und den Blütenstempel entfernen, da dieser bitter schmeckt.

der Stempel ist bitter und muß entfernt werden

der Stempel ist bitter und muß entfernt werden

zum Befüllen auf eine Flasche setzen und Blätter vorsichtig öffnen

zum Befüllen auf eine Flasche setzen und Blätter vorsichtig öffnen

Ofen auf 175 ° C vorheizen.

Mit einem kleinen Löffel vorsichtig die Blüten mit dem Lachsfilet füllen. Das Lachsfilet möglichst weit unten in den Blütenkopf geben. Die oberen Blattspitzen dann zu drehen. Die Fruchtstände längs einschneiden, damit sie später besser garen. In eine Auflaufform etwas Olivenöl geben. Die Zucchini hineinlegen und mit Butterflöckchen belegen. Den aufgeschnittenen Fruchtstand zusätzlich noch mit etwas Meersalz oder Fleur de Sel bestreuen. Für 15 Minuten im Ofen backen.

Butterflöckchen auf den Zucchiniblüten verteilen und etwas salzen

Butterflöckchen auf den Zucchiniblüten verteilen und etwas salzen

Gefüllte Zucchiniblüten mit Lachs

… und im Ofen garen

Advertisements

5 Antworten zu “Von Essen und inneren Werten: Gefüllte Zucchiniblüten mit Lachs

    • wir haben einen tollen italienischen Stand auf dem Markt, die haben im Moment welche. aber sonst habe ich sie auch selten gesehen. sind meine ersten gewesen. Wie machst Du sie?

      • Ich habe schon lange ein Rezept auf meiner imaginären To-Do Liste aus meinem italienischen Kochbuch. Dabei werden sie mit einer kräuterigen Kartoffelmasse mit Parmesan gefüllt. Kürbisblüten, die ja ganz ähnlich sind, werden viel in der mexikanischen Küche verwendet. Zum Beispiel als Füllung für Quesadillas. Das schmeckt auch ganz großartig!

Setz dem Artikel ein Sahnehäubchen auf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s