Zaunpfähle aus dem Universum: Spargel-Tortilla mit Bärlauch und Ziegenfrischkäse

Manchmal kann ich 5 Beiträge an einem Tag schreiben. Dann muß ich mich zusammenreißen, an dem Tag nicht 10 Artikel oder mehr in die weite Blogwelt zu jagen.

Aber da gibt es dann auch diese anderen Tage oder Blogposts… über die denke ich wochenlang nach. Auf der Suche nach dem richtigen Aufhänger und der richtigen Einleitung. Da bin ich dann froh, dass ich an den ersteren Tagen gut gehaushaltet habe und nicht alle Artikel sofort in die Freiheit entlassen habe.

Dieser Artikel hier ist ganz anders. Denn: Zum Thema Einleitung wollte mir einfach nichts einfallen. und dann las ich bei ideas in food ein paar Allgemeinplätzesätze zum Thema Kreativität. Ob das nur Zufall war? Oder ein wohlgemeinter Zaunpfahl des Universums?Na mit dem Universum will ich mich nicht anlegen. Und wenn es heißt, „you need to create in order to be creactive“, dann kann das nur heißen, dass ich jetzt sofort aufstehen und mich an den Herd stellen soll. Egal wie spät früh es ist.

Und so kommt’s, dass ich um 7:21 Uhr schon gelesen, gekocht und gebloggt habe… na, wenn das kein tatenreicher Tag zu werden scheint :) Ja ja, nur eine Tortilla… aber das ist erst der Anfang, wartet ab, was da sonst noch kommt… :)

Tortilla mit Spargel, Bärlauch und Ziegenfrischkäse

Spargel-Tortilla mit Bärlauch und Ziegenfrischkäse

Frühlings-Fit-Frühstück für 2 Personen

  • 2 Eier
  • 50 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure
  • 1 EL Ziegenfrischkäse (= 40 g)
  • 2 Blätter Bärlauch
  • 6-8 Stangen grüner Spargel.
  • Salz, Pfeffer
  • Butter

Ofen auf 150° C vorheizen.

Bärlauch grob hacken. Etwa die Hälfte davon mit Eiern, Mineralwasser und Ziegenfrischkäse verquirlen. Salzen und pfeffern.

Den Spargel waschen, die unteren Enden abbrechen und schälen. Dann schräg in dünne (3-4 mm) Scheiben schneiden. In einer Pfanne etwas Butter zerlassen und die Spargescheiben darin kurz anbraten (ca. 5 Minuten).

Die Eimasse auf den Spargel gießen und die Pfanne in den Ofen stellen. Ich nehme eine schmiedeeiserne Pfanne, die hält ziemlich viel aus. Bei normalen Pfannen, die empfindlichen Griffe aus Plastik oder Holz ggfs. mit Alufolie schützen.

Tortilla für ca. 15 Minuten bei 150° C backen bis das Ei gestockt ist. Etwas abkühlen lassen und dann vorsichtig mit einem Messer zunächst den Rand lösen und schließlich die Tortilla aus der Pfanne heben. Hierbei sehr vorsichtig sein, da sie durch den Ziegenfrischkäse (statt des Parmesans) sehr instabil ist. Im Zweifelsfall einfach in der Pfanne servieren – eine schmiedeeiserne Pfanne hält ja zum Glück auch Messer und Gabel aus. Mit etwas frischem Bärlauch bestreuen.

Zum Frühstück oder Brunch, zum frühen Mittagessen, zum Abendessen oder als herzhafter Snack zwischendurch. Alleine oder zu zweit oder mehreren, wenn man teilungswillig ist. Auf jeden Fall am besten frisch aus dem Ofen essen.

>>> hier entlang für Tortilla mit Tomate oder Tortilla mit Kräutersaitling und Salbei

3 Antworten zu “Zaunpfähle aus dem Universum: Spargel-Tortilla mit Bärlauch und Ziegenfrischkäse

  1. Mir geht’s genauso wie dem Marco – 100% ins Schwarze getroffen, aber das kenn ich von dir auch nicht anders… :)
    Wie schaaade, dass mein Bärlauchvorrat schon zur Neige gegangen ist… Aber das schmeckt sicher auch mit anderen Kräutern gut… Basilikum? Schnittlauch? Kerbel? Mal sehen was sich so findet.
    Liebste Grüße!

  2. Mal abgesehen davon, dass die Tortilla herrlich fluffig und lecker ausschaut: die Einleitung ist dir toll gelungen ;)
    Ich habe mich darin sofort wiedererkannt… geht wohl allen Bloggern so :)

    Tollen Blog hast du da!
    liebe Grüsse
    *marco

    • Danke schön!! das kann ich nur zurückgeben. Also das mit dem tollen Blog :-)

      und ja, wahrscheinlich gehört das leere-Bildschirme-anstarren genauso wie der Satz „ich mach noch schnell n Foto“ zum bloggen dazu….

      liebe Grüße,
      Natalie

Setz dem Artikel ein Sahnehäubchen auf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s